Schottischer Whisky

Ballantines - Finest Blended Scotch Whisky

Artikel-Nr.: LH13861
  • Ballantines Finest Blended Scotch Whisky
  • Ballantines Finest Blended Scotch Whisky
    Schottischer Whisky

    Ballantines - Finest Blended Scotch Whisky

    Artikel-Nr.: LH13861
    12,99 € *
    Inhalt: 0.7 Liter (18,56 € * / 1 Liter)

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

    Leicht süßlich mit einem Hauch Vanille. Die perfekte Grundlage für einen Drink, um den Abend einzuleiten.

    Die allererste Rezeptur von Ballantine‘s - Beginnen Sie den Abend mit einem Whisky, der seiner Originalrezeptur seit 1910 treu geblieben ist

    Nase: Honig und Heidekraut mit einer würzigen Note.

    Geschmack: Ausgewogene Komposition aus subtilen, süßen Aromen wie Milchschokolade, rote Äpfel und Vanille.

    Abgang: Frischer und blumiger Nachklang für ein rundes Finish.

    Im Schottisch-Gälischen wurde Whisky als „uisge-beatha“ bezeichnet. Im Laufe der Zeit entstand... mehr

    Produktinformationen "Finest Blended Scotch Whisky"

    Im Schottisch-Gälischen wurde Whisky als „uisge-beatha“ bezeichnet. Im Laufe der Zeit entstand aus dem Wortteil „uisge“ der heute gebräuchliche Begriff „Whisky“. Wörtlich übersetzt bedeutet „uisge-beatha“ „Lebenswasser“.

    Wie hat sich aber der Scotch Whisky diesen Namen verdient? Blended Scotch ist ein ausschließlich in Schottland hergestellter Malt oder Grain Whisky und lässt sich in fünf Kategorien einteilen: Single Malt, Single Grain, Blended Malt, Blended Grain und Blended Whisky. Wir bei Ballantine‘s verblenden Malt und Grain Whiskys aus allen vier Whiskyregionen Schottlands. Diese sind Speyside, Islay, Highlands und Lowlands.

    REIFUNG

    Damit ein schottischer Whisky sich „Scotch“ nennen darf, muss er mindestens drei Jahre in Eichenholzfässern reifen. Während dieser Zeit interagiert der Whisky mit dem Fassholz und nimmt seine Aromen und Farbstoffe auf. Je qualitativ hochwertiger das Fass ist und je länger der Whisky darin gelagert wird, umso mehr Aromen kann er aufnehmen. 

    Da Ballantine‘s bereits seit vielen Jahren in der Whiskyherstellung tätig ist, stehen ihnen Bestände an gereiftem Scotch zur Verfügung, die weltweit zu den begehrtesten zählen. Aus diesem Grund können wir mehr als 30 oder 40 Jahre alte Blended Whiskys kreieren.

    Der Reifeprozess wird jedoch unterbrochen, sobald der Whisky in Flaschen abgefüllt wird. Auch wenn abgefüllte Whiskys lange haltbar sind, sollten Sie sich dennoch hin und wieder ein Glas zu gönnen.

    BLENDING

    Bei einem Blended Scotch Whisky werden Single Malts und Grain Whiskys miteinander geblendet oder kombiniert. Dieser komplexe Prozess erfordert ein umfangreiches Know-how, eine untrügliche Intuition, ein herausragendes Gaumengedächtnis sowie einen exquisiten Geruchssinn.

    Während der gesamten Geschichte von Ballantine‘s haben alle fünf Master Blender der Marke stets unermüdlichen Arbeitseifer und Leidenschaft für Qualität an den Tag gelegt. Jeder von ihnen setzte sein Herzblut ein, um die Tradition und die Qualität von Ballantine‘s fortzuführen und dem Original-Charakter der Whiskyfamilie treu zu bleiben.

    FLASCHENABFÜLLUNG

    Ein großartiger Qualitätswhisky verdient Qualitätsflaschen. Und wie könnte man die Qualität unseres Whiskys besser kennzeichnen als mit dem 1938 verliehen Wappen, der bis heute auf jeder Flasche von Ballantine‘s Scotch Whisky zu sehen ist? Auf dem Wappen sind die schottische Flagge und die vier für die Whiskyherstellung unverzichtbaren Elemente abgebildet: Erde (von schottischer Gerste repräsentiert), Wasser (das aus kristallklaren Quellen der Gegend stammt), Feuer (zum Erhitzen der Maische in einer Kupferbrennblase) und Luft (damit der Whisky in Eichenholzfässern „atmen“ kann). Des Weiteren ist jede Flasche mit dem lateinischen Schriftzug „Amicus Humani Generis“ geziert, was so viel wie „Freund aller Menschen“ bedeutet. Und seine Freunde lässt man niemals im Stich.


    Über Ballantines

    GEORGE BALLANTINE - „BLEIB‘ DIR TREU UND EXZELLENZ WIRD DICH STETS BEGLEITEN.“

    So lautet der unvergessene Rat des Gründers, George Ballantine, der auch heute noch befolgt wird.

    1827

    GEORGE BALLANTINE

    George Ballantine gründete sein Geschäft im jungen Alter von neunzehn Jahren, und Ballantine‘s ist seinem Pioniergeist seit jeher treu geblieben. George Ballantine gab sein Wissen über das Whiskyblenden an seine Söhne George II, Archibald und Daniel sowie an seinen Enkelsohn George III weiter.

    Gemeinsam bauten sie für Ballantine‘s Whisky einen exzellenten Ruf auf. Im Jahr 1895 schrieb die Presse über George Ballantine & Son, dass die Eigentümer des Unternehmens „sich als Blender von Ballantine's Fine Old Highland Whisky einen ausgezeichneten Namen gemacht haben“.

    Die Familie Ballantine stellte ihren Finest Blended Whisky um 1910 zum ersten Mal her, und noch heute ist er im aktuellen Portfolio als die älteste ihrer Rezepturen vertreten. Weltweit werden jeden Tag gut 200.000 Flaschen Finest verkauft – der Beweis, dass Qualität auch den Test der Zeit besteht.

    1937

    GEORGE ROBERTSON

    Der nachfolgende Master Blender trug ebenfalls den Namen George, auch wenn er kein Mitglied der Familie Ballantine war. Er trat seine Position nach dem ersten Weltkrieg und der 13 Jahre währenden Prohibition an, weshalb ihm große Bestände an gereiftem Whisky zur Verfügung standen. George Robertson kreierte aus einer bekannten Whiskymarke und dem hoch geschätzten Ballantine‘s 30 den weltweit ersten (und bis heute den am häufigsten ausgezeichneten) 17 Jahre alten Scotch.

    Chevron Our Story Suitcase

    Während der Prohibition hat Ballantine‘s zum ersten Mal eckige Flaschen verwendet, damit amerikanische Handelsmänner bei einer unerwarteten Polizeirazzia eine oder zwei Flaschen Ballantine‘s Finest in ihren Aktentaschen verstauen konnten. Und so wird der Finest noch heute in die ikonischen Flaschen mit der ungewöhnlichen Form abgefüllt, auch wenn sie nicht mehr versteckt werden müssen.

    1959

    JACK GOUDY

    Jack führte die Tradition der Exzellenz fort und kreierte unseren 12 Jahre alten Blended Whisky. Nebenbei bildete er zwei zukünftige Master Blender aus, um die Qualität von Ballantine‘s auch für die kommenden Jahrzehnte sicherzustellen. Jack lehrte sie, wie wichtig es ist, nur den besten Scotch einzukaufen und ihn in einwandfreien Fässern aus amerikanischer Eiche zu reifen. Seitdem kauft Ballantine‘s jedes Jahr neue Fässer aus amerikanischer Eiche, um dieselbe Qualität zu erzielen und das unvergleichliche Aromenprofil zu erhalten.

    1994

    ROBERT HICKS

    Goudys erstes „Wunderkind“ war Robert Hicks, der in der Welt des Whiskys Perfektion anstrebte. Er arbeitete mit Jack 24 Jahre zusammen, bevor er selbst zum Master Blender wurde. In der Branche genoss er den Ruf, eine der feinsten Nasen für Whiskyaromen zu haben.

    2005

    SANDY HYSLOP

    Der derzeitige Master Blender Sandy, Goudys zweites „Wunderkind“, treibt die Innovation bei Ballantine‘s voran, pflegt jedoch auch die Kontinuität und Qualität unserer Whiskyfamilie. Als unser produktivster Master Blender hat er dem Markt mit Kreationen wie Ballantine‘s Brasil oder Hard Fired neue Whiskyaromen geschenkt. Sandy hat auch die Whiskyfamilie mit Ballantine‘s 40 ergänzt, der ältesten Version dieser Reihe, die jemals geblendet wurde. Auf diese Kreation ist er besonders stolz. 

    Mit seinem pragmatischen Ansatz, der unentwegte Beobachtung und das Nosing von gut 250 Proben täglich erfordert, gibt Sandy die Richtung für die Zukunft von Ballantine‘s vor. Es bleibt spannend, wohin die Reise mit ihm als Kapitän noch führen wird.

    INFLUENCE

    Diese fünf Master Blender haben Ballantine‘s geprägt und die Marke zu dem gemacht, was sie heute ist – der beliebteste Scotch Whisky in Europa und der zweitbeliebteste weltweit (*IWSR-Ausgabe von 2015). Heute bietet Ballantine‘s das weltweit umfangreichste Sortiment an gereiften schottischen Premium-Whiskys in Blended-Qualität, die in allen Regionen der Welt erhältlich sind. Diese Whiskys haben sich seit jeher durch ihre herausragende Qualität und ihre besondere Vielseitigkeit ausgezeichnet. Passend dazu hat Sandy ein paar Tipps, wie Ballantine‘s am besten zu genießen ist...

    „Bleiben Sie Ihrem Geschmack treu. Die beste Art, Ballantine‘s zu genießen, ist genau die, die Sie bevorzugen.“ 

    Herkunftsland: Schottland
    Unabhängiger Abfüller: nein
    mit Farbstoff: ja
    Rauchig (peated): Nein
    Scotch: Ja
    Whisky/Whiskey-Art: Blended
    Grund-Fasstyp: Eichenholz-Fass
    Importeur/Inverkehrbringer: Pernod Ricard Deutschland GmbH Habsburgerring 2 50674 Köln Deutschland
    Alkoholgehalt: 40,00%

    Weiterführende Links zu "Finest Blended Scotch Whisky"

    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Finest Blended Scotch Whisky"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen
    • Altersverifizierung

      Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
      Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

      Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.