Kubanische Zigarren

Partagas - Aristocrats

Artikel-Nr.: LH15700
  • Partagas Aristocrats
  • Partagas Aristocrats
    Kubanische Zigarren

    Partagas - Aristocrats

    Artikel-Nr.: LH15700
    5,20 € *
    Inhalt: 1 Stück

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

    Partagás-Habanos verströmen ein erdiges Aroma.

    Altersprüfung notwendig
    Keine Marke ist so eng mit Kubas Hauptstadt verbunden wie Partagás. Durch die Lage der... mehr

    Produktinformationen "Aristocrats"

    Keine Marke ist so eng mit Kubas Hauptstadt verbunden wie Partagás. Durch die Lage der Tabakmanufaktur mitten im Herzen der Hauptstadt ist die enge Verbundenheit von Havanna und Partagás gemeinsam gewachsen und nach gut 170 Jahren untrennbar. Der große Patron Don Jaime  Partagás gab der Manufaktur wie auch den Habanos den Namen – seit 1845!

    Havanna-Kenner wissen um die Nähe der Manufaktur Partagás  zum Capitol, die nur einen Steinwurf entfernt in der bekannten Calle Industria Número 520 liegt. Das beeindruckende Gebäude dokumentiert auf sehr anschauliche Weise, wie lange Kubas und besonders Havannas Geschichte schon vom Tabakanbau geprägt wird.

    Die Zigarren der Marke Partagás  werden in einer umfangreichen Auswahl gefertigt. Darunter finden sich wahre Klassiker wie die Lusitania, die 8-9-8  oder die Serie D No.4. Letztere ist eine Robusto, die einst Teil des legendären Partagás-Alphabets in den 1930er Jahren gewesen ist. In der jüngeren Vergangenheit entstand daraus die Linie "Serie" mit den Formaten D No.4, D No.5, D No.6, E No.2 und P No.2. Diese Zigarren sollten in keinem Humidor fehlen!

    Die typische Partagás-Mischung besteht aus einer Auswahl von Einlage- und Umblättern aus der weltbesten Tabakanbauzone Vuelta Abajo, deren Geschmack unverwechselbar ist. Partagás-Habanos sind für ihr schweres, erdiges Aroma bekannt.


    Über Partagas

    Produkte aus Kuba können nicht über Paypal & Amazon Pay abgerechnet werden!

    Die Marke ist benannt nach Don Jaime Partagás Ravelo, der 1845 in Havanna die Real Fábricas de Tabaco Partagás (Königliche Tabakfabriken Partagas) gründete. Die Fabrik ist die einzige Zigarrenfabrik, die seitdem bis heute ununterbrochen die Fabrikation aufrechterhielt. Der Name der Fabrik wurde gewählt, da sie mehrere europäische und asiatische Königshäuser belieferte. Bereits bei der Weltausstellung 1867 in Paris erhielt die Zigarre eine Auszeichnung.

    Jaime Partagás besaß mehrere Plantagen im kubanischen Tabakanbaugebiet Vuelta Abajo. Dadurch war er in der Lage auf umfangreiche Tabakvorräte zuzugreifen. Außerdem experimentierte er mit verschiedenen Fermentations- und Reifeverfahren. Der Legende nach war er der erste, der Vorleser beschäftigte, die die Zigarrenroller während ihrer monotonen Arbeit unterhielten.

    Partágas wurde 1868 ermordet, worauf die Firma von seinem Sohn José Partagás weitergeführt wurde. 1877 wurde die Firma an den Unternehmer José A. Bance verkauft, der Partagás 1888 in eine Aktiengesellschaft umwandelte, aber Anteile daran behielt. Im Jahre 1900 wurden die Aktien von dem Unternehmen Cifuentes, Fernández y Cía mit den Partnern Ramón Cifuentes und Baldomero Fernández übernommen. Im Jahr 1927 wurde die Marke Ramón Allones erworben. In diesen Jahren erschien auch eine nach Cifuentes benannte neue Marke.

    Cifuentes starb schließlich im Jahre 1938, und Pego verkaufte seine Anteile an die Familie Cifuentes unter Führung von Cifuentes Sohn Ramon jun. Die Firma wurde daraufhin in Cifuentes y Cía umbenannt. Die Marken Bolívar und La Gloria Cubana wurden 1954 von José F. Rocha erworben und daraufhin in der eigenen Fabrik hergestellt.

    Nach den Verstaatlichungen, die 1961 der kubanischen Revolution folgten, wurde dem Familienoberhaupt Ramón Cifuentes die Führung der nationalen Tabakindustrie angeboten. Cifuentes lehnte ab, und die Familie floh aus dem Land, worauf hin die neugegründete Cubatabaco die Fabrik (umbenannt in 'Francisco Pérez Germán') und Produktion weiterführte. Nach einer Pause von fast 17 Jahren begann Ramón Cifuentes 1977 mit der Herstellung der Partágas und Bolívars für den US-amerikanischen Markt in Jamaika und später der Dominikanischen Republik für General Cigar. 

    Im Jahre 2002, einige Jahre nach dem Kauf eines 50 %-Anteils an Habanos S.A. durch den spanisch-französischen Tabakkonzern Altadis wurden tiefgreifende Veränderungen in der kubanischen Zigarrenproduktion vorgenommen. So wurde entschieden, dass die einzelnen Marken entweder nur manuell oder nur maschinell hergestellte Zigarren im Programm haben sollten. Außerdem wurden viele Zigarren, die nur geringe Verkaufszahlen aufwiesen, eingestellt. Partagas hatte bis dahin eine Vielzahl von hand- und maschinengerollten Zigarren produziert, weswegen das Portfolio der Marke stark beschnitten wurde.

    Die Zigarren von Partagás sind Longfiller Premiumzigarren von starkem Aroma und waren in ca. 40 verschiedenen Formaten erhältlich. Das Fabrikgebäude in Havanna in der Calle Industria Nr. 520 ist heute ein beliebtes Touristenziel.

    Herkunftsland: Kuba
    Puro: Ja
    Aromatisiert: Nein
    Rauchdauer: 41-60 Minuten
    Boxpressed: Nein
    Deckblatt-Farbe: Colorado Maduro
    Deckblatt-Land: Kuba
    Umblatt-Land: Kuba
    Einlage-Land: Kuba
    Importeur/Inverkehrbringer: 5TH AVENUE Products Trading-GmbH Schwarzenbergstraße 3-7 D-79761 Waldshut-Tiengen Deutschland
    Zigarren-Format: Petit Cetros

    Weiterführende Links zu "Aristocrats"

    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Aristocrats"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen
    • Altersverifizierung

      Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
      Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

      Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.