Schottischer Whisky

Caol Ila - 18 Jahre Single Malt Scotch Whisky

Artikel-Nr.: LH1860
  • Caol Ila 18 Jahre Single Malt Scotch Whisky
  • Caol Ila 18 Jahre Single Malt Scotch Whisky
    Schottischer Whisky

    Caol Ila - 18 Jahre Single Malt Scotch Whisky

    Artikel-Nr.: LH1860
    94,99 € *
    Inhalt: 0.7 Liter (135,70 € * / 1 Liter)

    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

    Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

    Beginnt rauchig-süß in der Nase, trinkt sich dann sanft und zeigt einen süß-sauren Charakter. Der langlebige Abgang erinnert an ein weit entferntes, schwelendes Strandfeuer. Caol Ila (sprich „Cull Eela”) ist der gälische Name für Islay-Sund, der die Insel von Jura trennt. Manche finden die Aussprache ebenso ungewöhnlich wie den Standort der Destillerie. Sie liegt ziemlich versteckt an der rauen Ostküste. Seit 1846 stellen Generationen von Inselbewohner dort feine, rauchige Whiskys her, die eine Entdeckung wert sind. Seit mehr als 100 Jahren transportieren kleine kohlebetriebene Dampfer wie die SS Pibroch Gerste, Kohle und leere Fässer zur Destillerie und den dort hergestellten Whisky über den Islay-Sund zurück auf das Festland. Heute ist die versteckte Bucht von Caol Ila nur echten Kennern von Islay bekannt. Die hier verwendete Gerste wird nach wie vor in Port Ellen gemälzt, und das...
    Beginnt rauchig-süß in der Nase, trinkt sich dann sanft und zeigt einen süß-sauren Charakter.... mehr
    Produktinformationen "18 Jahre Single Malt Scotch Whisky"

    Beginnt rauchig-süß in der Nase, trinkt sich dann sanft und zeigt einen süß-sauren Charakter. Der langlebige Abgang erinnert an ein weit entferntes, schwelendes Strandfeuer.

    Caol Ila (sprich „Cull Eela”) ist der gälische Name für Islay-Sund, der die Insel von Jura trennt. Manche finden die Aussprache ebenso ungewöhnlich wie den Standort der Destillerie. Sie liegt ziemlich versteckt an der rauen Ostküste. Seit 1846 stellen Generationen von Inselbewohner dort feine, rauchige Whiskys her, die eine Entdeckung wert sind.

    Seit mehr als 100 Jahren transportieren kleine kohlebetriebene Dampfer wie die SS Pibroch Gerste, Kohle und leere Fässer zur Destillerie und den dort hergestellten Whisky über den Islay-Sund zurück auf das Festland. Heute ist die versteckte Bucht von Caol Ila nur echten Kennern von Islay bekannt. Die hier verwendete Gerste wird nach wie vor in Port Ellen gemälzt, und das reine Quellwasser kommt aus dem Kalkgestein des nahegelegenen Loch Nam Ban. Bei Caol Ila fließt es als kristallklarer Fluss ins Meer.

    Aussehen
    Golden.

    Nase
    Rauchige Lagerfeuer, dann Seifenwasser und nasse Wolle mit einem schwelenden Strandfeuer in der Ferne. Ein Hauch von Mineralöl, dann Wachs.

    Körper
    Fest, glatt, leicht bis mittel.

    Geschmack
    Sanft und mild süßer Start mit guter Säure und Meersalz.

    Fertig
    Ein langanhaltender, verkohlter, leicht säuerlicher Abgang.


    Über Caol Ila

    Hector Henderson, ein Destilleriebesitzer aus Glasgow, baut eine Destillerie auf der Insel Islay, über dem Islay-Sund – im Gälischen „Caol Ila” genannt im Jahr 1846. Die Destillerie wird  1863 von Bulloch Lade & Co übernommen. Der Markt für Blended Whiskys boomt und das Geschäft floriert. Zwei Jahrzehnte wechselt die Destillerie dreimal den Besitzer, wird umgebaut und erweitert. 1879 erhält Caol Ila einen eigenen Pier, an dem Dampfschiffe Rohstoffe anliefern und Whisky für den Verkauf auf dem Festland laden können. Das Unternehmen Bulloch Lade & Co wird liquidiert und an J. P. O'Brien Ltd. 1920 verkauft. Anschließend geht die Destillerie an ein Konsortium: Coal Ila Distillery Co. Ltd. 1927 erwirbt die Distillers Company Ltd. die Mehrheitsanteile von Caol Ila. 1934 wird die Destillerie wiedereröffnet und die Produktion aufgenommen. 1941 muss die Destillerie erneut geschlossen werden, weil die Gerste rationiert wird und nicht genügend Personal vorhanden ist. 1974 ist die Nachfrage nach Blended Whisky sehr hoch, das hat Auswirkungen auf die Zukunft von Caol Ila. Die Destillerie wird umfassend saniert und für den wachsenden Bedarf zur größten Brennerei auf Islay ausgebaut.

    Alter: 18 Jahre
    Einzelfassabfüllung: nein
    Herkunftsland: Schottland
    Whisky-Region: Islay
    Fassstärke: nein
    Unabhängiger Abfüller: nein
    mit Farbstoff: ja
    Kältefiltriert: Nein
    Rauchig (peated): Ja
    Brennblase: Pot Still
    Scotch: Ja
    Grund-Fasstyp: Ex-Bourbon-Fass
    Whisky/Whiskey-Art: Single Malt
    Importeur/Inverkehrbringer: Caol Ila Distillery Port Askaig Isle of Islay PA46 7RL/GB
    Weiterführende Links zu "18 Jahre Single Malt Scotch Whisky"
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "18 Jahre Single Malt Scotch Whisky"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

    Zuletzt angesehen