Lieferung innerhalb 1 - 3 Werktagen mit DPD. Wir sind ab 100,- € versandkostenfrei!*
Shopping vor Ort Do & Fr: 10:00 - 18:00 Uhr / Sa: 10:00 - 16:00 Uhr
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Filter

Champagner

Die Geschichte des Champagner

Die Erfindung des Schaumweins wird dem Benediktinermönch Dom Perignon zugeschrieben. Er soll im 17. Jahrhundert durch Zufall entdeckt haben, dass Wein, der mit der Rinde der Korkeiche verschlossen wurde und nicht, wie damals üblich, mit Hanfpfropfen und Siegellack, auf Grund des Restzuckers und der Hefen, die sich noch im Wein befanden, nachgärte und Flaschen zur Explosion brachte. Dies unter Kontrolle zu bringen und dieses Verfahren zu verfeinern führte zum Champagner, wie wir ihn kennen.

Die Regionen des Champagner

Die Region, aus der, laut Herkunftsbezeichnung, Champagner kommen darf, setzt sich Reims, zusammen. Die Berge de Reims, die Montagne de das mehreren kleineren Gegenden Marnetal, die Cote de blanc, Sezanne und L' Haube sind diese 5 Unterregionen.

Je nach Region werden für Schaumweine sehr unterschiedliche Rebsorten verwendet. Bei Champagnersind dies allerdings nur 3 Sorten, die auf dem kreidehaltigen Boden der Gegend, dem berühmten Terror des Champagners, besonders gut gedeihen.

Chardonnay

Die Königstraube des Champagner, die der Rebsorte Chardonnay, deren Name von einem Dorf im Burgund kommt, sorgt für die nötige Säure und die Finesse eines Champagner.

Pinot Noir

Diese rote Traubensorte ist nicht sehr ertragreich, was eine gewisse Exklusivität garantiert. Pinot Noir gibt dem Champagner Cuvée die Fruchtnote und hat relativ wenig Säure.

Pinot Meunier

Auch Pinot Meunier ist eine rote Traubensorte. Sie sorgt für die filigrane Struktur des Cuvée und unterstützt den Zusammenhalt der Komponenten.

Die Herstellung des Champagner

Die Herstellung des Champagner, sowie anderer exklusiver Schaumweine, nennt sich Methode Champenoise. Der Wein wird vergoren, wobei die roten Trauben schon als Most und nicht als fertige Maische vergoren werden, um einen hellen Wein zu erhalten. Aus bis zu 40 Weinen wird hieraus eine Cuvée vermählt. Dieses Cuvée wird mit einer sogenannten Fülldosage, aus in Wein gelöstem Zucker und Hefe, in Flaschen gefüllt. Durch diesen Zusatz gären Sie ein zweites Mal. Das Verhältnis Zucker zu Flüssigkeit verhält sich bei der Fülldosage 1 zu 3. Der Alkoholgehalt und der Druck steigen durch diese 2. Gärung und der entstehende Druck bewirkt die Bildung von Kohlensäure. Durch spezielle Rüttelpulte werden die Flaschen gedreht und langsam, im Verlauf von etwa 2-4 Wochen, aufgerichtet. Dadurch sinken die Trübstoffe und die Hefe in den Flaschenhals und werden schockgefroren. Durch das Öffnen der Flasche werden die Rückstände herausgedrückt. Dies geschieht unter Gegendruck um die Kohlensäure im Champagner zu behalten. Als Ausgleich für den entnommenen Inhalt werden einige Flaschen vom gleichen Champagner, als so genannte Versanddosage, auf die anderen Flaschen verteilt, damit diese Flaschen wieder voll sind.

Qualitätsstufen und Flaschengrößen des Champagner

Es gibt Champagner als Standard Cuvées, Rosé Cuvées, Jahrgangs Champagner und Cuvée Prestiges.

Zuckergehalt der Dosage (Geschmacksrichtung)

  • Demi-Sec: 33-50 g
  • Sec: 17-35 g
  • Extra dry: 12-20 g
  • Brut: unter 15 g
  • Extra brut: 0-6 g
  • Brut nature: unter 3 g

Darüber hinaus gibt es einige spezielle Champagner, den sogenannten Blanc des Blanc, der nur Chardonnay Trauben verwendet, und den Blanc des Noirs, der wiederum nur aus Pinot Noir hergestellt wird.

Flaschengrößen
  • 0,2 Piccolo
  • 0,375 Halbe Flasche
  • 0,75 Standard
  • 1,5 Magnum
  • 3,0 Jeroboam
  • 4,5 Reoboam
  • 6,0 Methusalem
  • 9,0 Salanasar
  • 12,0 Balthasar
  • 15,0 Nebukadnezar

Das könnte dich auch interessieren...

Michters
US*1 Kentucky Straight Rye Whiskey
Der Michter's Rye Whiskey Der Michter's Rye entsteht in Kentucky in den USA aus bestem Roggen. Die Mitcher's Brennerei erzeugt einen pfeffrigen, würzigen und wunderbar ausgewogenen Straight Rye Whiskey. Der Michter US*1 Straight Rye Whiskey wird ausschließlich aus amerikanischen Roggen hergestellt und reift für mindestens 36 Monate in einem frischen, ausgekohlten White Oak Barrel. US*1 Die US * 1-Ausdrücke, die so benannt wurden, um Michters Erbe zu ehren, das auf Amerikas erstes Whiskyunternehmen zurückgeht, bestehen aus einigen der besten Whiskys aus einem Fass und wirklich kleinen Mengen, die es gibt. Nach den genauen Spezifikationen von Master Distiller Dan McKee destilliert, wird kein US*1-Whisky jemals veröffentlicht, bis Dan und das Michter-Verkostungsgremium ihn für fertig halten. Der US*1 Kentucky Straight Rye von Michter's wird aus ausgewählten amerikanischen Roggenkörnern hergestellt, die geschert werden, um die Extraktion des Geschmacks aus dem Getreide zu maximieren. Ideal pur oder in Cocktails, jede Flasche kommt aus einem einzigen Fass - ein einzigartiges Merkmal, das das außergewöhnliches Engagement widerspiegelt, Kentucky Straight Rye Whisky von absolut höchster Qualität auf allen Ebenen des Michter-Sortiments anzubieten. 

Inhalt: 0.7 Liter (78,56 €* / 1 Liter)

54,99 €*
Evan Williams
Bottled in Bond Kentucky Straight Bourbon Whiskey 100 Proof
Der zweitmeist verkaufte Kentucky Straight Bourbon Whiskey in den USA stammt aus der Heaven Hill Distillery, ein Familienunternehmen in Kentucky. „Bottled- in-Bond“ ist ein alter Begriff, der 1897 vom amerikanischen Kongress festgelegt worden ist. Der Whisk(e)y muss unter anderem bei mindestens 50 % vol. abgefüllt werden, mindestens vier Jahre in Zolllagern unter staatlicher Aufsicht reifen, aus nur einer Destillations-Saison stammen und von nur einem einzigen Master Distiller hergestellt werden. „Bottled-in-Bond“ Whisk(e)ys unterlagen dadurch schon Ende des 19. Jahrhunderts außergewöhnlich strengen Qualitätsregeln.

Inhalt: 0.7 Liter (35,70 €* / 1 Liter)

24,99 €*
Michters
US*1 Unblended American Whiskey
Whiskey aus Kentucky Dieser Whiskey kommt von Michter's aus den USA. Genauer gesagt kommt der Whiskey aus Kentucky. Der Bundesstaat Kentucky gilt als Hochburg des Bourbons. Der Whiskey wurde aus Getreide hergestellt. Der Michter's American Whiskey ist nicht rauchig. Aus dem Bourbonfass kommen süße Vanillenoten in den Whiskey. Der Whiskey bekennt Farbe, denn hier wurde nicht nachgeholfen – der Farbton kam ganz natürlich über die Fassreifung. Geniße den Whisky am besten neat. So kommen seine natürlichen Aromen unverfälscht in dein Glas. Die Reifung des Michter's Whiskey Im Gegensatz zu Bourbon oder Rye, die per Definition in neuen Eichenfässern gereift werden müssen, wird der US*1 Unblended American Whisky so gereift, dass mit Whisky getränkte Fässer verwendet werden, um ein reichhaltiges und einzigartiges Geschmacksprofil zu erzielen. Ende 2013 erklärte sich der damalige Master Distiller Willie Pratt bereit, den US*1 Unblended American Whisky nach fast dreijähriger Abwesenheit vom Markt erneut herauszubringen. Er hielt ihn für "genau richtig" und "den besten, den es je gab". Entscheidend ist, dass der Michter's US*1 Unblended American Whisky niemals getreideneutrale Spirituosen enthält - daher die Unterscheidung „ungemischt“. Die US * 1-Ausdrücke, die so benannt wurden, um Michters Erbe zu ehren, das auf Amerikas erstes Whiskyunternehmen zurückgeht, bestehen aus einigen der besten Whiskys aus einem Fass und wirklich kleinen Mengen, die es gibt. Nach den genauen Spezifikationen von Master Distiller Dan McKee destilliert, wird kein US*1-Whiskey jemals veröffentlicht, bis Dan und das Michter-Verkostungsgremium ihn für fertig halten.

Inhalt: 0.7 Liter (78,56 €* / 1 Liter)

54,99 €*
Michters
US*1 Original Sour Mash Whiskey
Naturally Sour Mash Seine Farbe verdankt er ausschließlich dem Fasseinfluss. Er wurde nicht gefärbt. Genieße den Whiskey neat. So kommen seine natürlichen Aromen unverfälscht in dein Glas. Die US * 1-Ausdrücke, die so benannt wurden, um Michters Erbe zu ehren, das auf Amerikas erstes Whiskyunternehmen zurückgeht, bestehen aus einigen der besten Whiskys aus einem Fass und wirklich kleinen Mengen, die es gibt. Nach den genauen Spezifikationen von Master Distiller Dan McKee destilliert, wird kein US*1-Whisky jemals veröffentlicht, bis Dan und das Michter-Verkostungsgremium ihn für fertig halten. Nachdem Michters US1 Sour Mash Whisky 2019 von The Whiskey Exchange zum „Whisky des Jahres“ gekürt wurde, war er der erste in den USA hergestellte Whisky, der diese Auszeichnung erhielt. Beliebt seit den 1970ern In den 1970er und 1980er Jahren war Michters Original Sour Mash Whisky das beliebteste Einzelprodukt der Brennerei. Während der Spitzname „Sour Mash“ aus dem gleichnamigen Whisky-Produktionsprozess stammt, bei dem ein zuvor fermentierter Brei als Starter für die zu fermentierende neue Maische verwendet wird, ähnlich wie bei der Herstellung von Sauerteigbrot, wurde Michters Original Sour Mash für seine Herstellung und den einzigartigen Geschmack ausgezeichnet. Aufgrund seiner einzigartigen Getreideauswahl kann es nicht als Roggen oder Bourbon eingestuft werden. Nachdem Michters Original Sour Mash Whisky 1989 vom Markt verschwunden war, kehrte er 2012 mit seiner Einführung in die US*1-Linie triumphierend zurück. Michters US*1 Sour Mash ist dem Profil und dem Gaumen seines Vorgängers treu geblieben und hat sich schnell zu einem Liebling der Whisky-Enthusiasten entwickelt.

Inhalt: 0.7 Liter (78,56 €* / 1 Liter)

54,99 €*
Mastersons
10 Jahre French Oak Straight Rye Whiskey
Der Roggen Masterson's ist ein 100% iger Roggenwhisky, der die Industriestandards für Roggenwhisky bei weitem übertrifft. Ihre Handwerker verarbeiten nur die wohlriechendsten und prallesten Körner von Roggen und reinem Gletscherwasser aus den nördlichen Rocky Mountains in einen sorgfältigen Destillationsprozess, bei dem ein altmodisches Pot Still verwendet wird. Masterson's ist alles Roggen und nur Roggen und entspricht der strengsten Definition von traditionellem Roggenwhisky. Der Roggen wird im grünen pazifischen Nordwesten angebaut, und sie wählen nur Roggen, der die perfekte Kombination aus Gewicht, Fülle und reichem, erdigem Duft aufweist. Diese Schlüsselmerkmale zusammen mit einem sorgfältigen Destillationsprozess verleihen Masterson seinen einzigartig weichen Geschmack.

Inhalt: 0.7 Liter (114,27 €* / 1 Liter)

79,99 €*
Jack Daniels
Tennessee Honey Whiskey
Der Jack Daniels Tennessee Honey likör vereint den klassischen Jack Daniels Old No. 7 mit warmen Honignoten. Die Brennerei empfiehlt den Whiskey-Likör gut gekühlt über Eis zu genießen oder einen frisch gebrühten Kaffee damit zu "korrigieren". Ob heiß oder kalt, immer ein wohliger Genuss.

Inhalt: 0.7 Liter (31,41 €* / 1 Liter)

21,99 €*
Jack Daniels
Old No 7 Tennessee Whiskey
Ein Tennessee Whiskey zu einem günstigen Preis und solidem Geschmacksprofil, den man mit guten Freunden teilen kann und auf keiner Party fehlen darf. Sei es Whiskey Sour, Jack & Cola oder Mint Julep, der Jack Daniels Old No. 7 ist vielseitig einsetzbar in der Welt der Longdrinks. 

Inhalt: 0.7 Liter (31,41 €* / 1 Liter)

21,99 €*
Mastersons
10 Jahre American Oak Straight Rye Whiskey 90 Proof
Der Roggen Masterson's ist ein 100% iger Roggenwhisky, der die Industriestandards für Roggenwhisky bei weitem übertrifft. Ihre Handwerker verarbeiten nur die wohlriechendsten und prallesten Körner von Roggen und reinem Gletscherwasser aus den nördlichen Rocky Mountains in einen sorgfältigen Destillationsprozess, bei dem ein altmodisches Pot Still verwendet wird. Masterson's ist alles Roggen und nur Roggen und entspricht der strengsten Definition von traditionellem Roggenwhisky. Der Roggen wird im grünen pazifischen Nordwesten angebaut, und sie wählen nur Roggen, der die perfekte Kombination aus Gewicht, Fülle und reichem, erdigem Duft aufweist. Diese Schlüsselmerkmale zusammen mit einem sorgfältigen Destillationsprozess verleihen Masterson seinen einzigartig weichen Geschmack.

Inhalt: 0.7 Liter (114,27 €* / 1 Liter)

79,99 €*
Sazerac
Straight Rye Whiskey
SazeracStraight Rye Whiskey symbolisiert die Tradition und Geschichte von New Orleans und ist der Whiskey, der die dortige Barszene entscheidend prägte.  Im Sazerac Coffee House wurden den örtlichen Stammgästen Cocktails mit Rye Whiskey und Peychaud’s Bitters serviert. Der Cocktail wurde als „Sazerac“ bekannt und war damit Amerikas erster gebrandete Cocktail. Sazerac Rye ist der Whiskey, mit dem alles begann. Sazerac Straight Rye Whiskey gewann bereits zahlreiche Auszeichnungen – allein neun in 2015 – darunter Doppelgold bei der San Francisco World Spirits Competition 2015, ebenso wie eine Goldmedaille bei der International Wine & Spirits Competition.

Inhalt: 0.7 Liter (107,13 €* / 1 Liter)

74,99 €*
Merrys
White Chocolate Irish Cream Likör
Merrys White Chocolate Irish Cream Liqueur ist ein Beispiel für die reichhaltige dekadente Eleganz weißer Schokolade mit einer weichen Vanillebohnencremigkeit und gereiftem Irish Whiskey. Merrys Irish Cream Liqueur wird mit der frischesten irischen Milchcreme, dem besten gereiften irischen Whisky und einem starken Schuss irischen Geistes zubereitet. Sie bestehen darauf, nur die besten natürlichen Zutaten in Merrys Irish Cream Liqueur zu verwenden, und mischen und verarbeiten diese nach ihrem speziellen Rezept. Das Ergebnis ist ein Likör von wirklich außergewöhnlicher Ausgewogenheit und Geschmack, dessen Überlegenheit durch eine Vielzahl internationaler Auszeichnungen anerkannt wurde. 

Inhalt: 0.7 Liter (15,70 €* / 1 Liter)

10,99 €*